Manuel Wagner ist ein deutscher Akkordeonist, Kammermusiker und Pädagoge. Er ist gern gesehener Gast bei Festivals wie den Gustav Mahler Musikwochen Toblach, Höri-Musiktagen Bodensee, Europäischen Wochen Passau, beim Festival Florio, Festival junger Künstler Bayreuth und spielte in Konzerthäusern wie der Münchner Philharmonie, im Festspielhaus Baden-Baden, Beethoven-Haus Bonn sowie auf internationaler Bühne in Bulgarien, China, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz.

 

Der Akkordeonist musizierte mit Chor und Orchester u.a. bei der Studienstiftung des Deutschen Volkes, mit dem Kammerensemble Neue Musik Berlin, dem Sinfonietta Ensemble für Neue Musik Trossingen und unter Dirigenten wie Moritz Eggert, Sven Thomas Kiebler und Claire Levacher. Einige seiner Auftritte wurden dabei von BR, SWR und Deutschlandradio Kultur übertragen. Demnächst erscheint eine CD beim Label NEOS mit ihm.

 

Durch die intensive Beschäftigung mit Zeitgenössischer Musik arbeitet Manuel Wagner mit Komponisten wie Nikolaus Brass, Nicolaus A. Huber, Bernard Cavanna, Wolfram Wagner und Kathrin Denner zusammen und brachte mehrere ihm gewidmete Werke zur Uraufführung, u.a. bei den Donaueschinger Musiktagen und der Münchner Gesellschaft für Neue Musik e.V. 

 

Als leidenschaftlicher Kammermusiker konzertiert er mit Christian Haimel im Duo Haimel-Wagner (Gitarre & Akkordeon) und im Duo FLAC mit Elisabeth Thoma (Flöte).

 

Manuel studierte Akkordeon bei Prof. Hans Maier an der Musikhochschule Trossingen und schloss sein Studium Konzertexamen mit Auszeichnung ab. Seine musikalischen Studien ergänzte er durch zahlreiche Meisterkurse, ein Klavierstudium (Nebenfach) bei Prof. Laurens Patzlaff und ein Volksmusikstudium bei Alexander Maurer an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

 

Manuel unterrichtet Akkordeon, Steirische Harmonika und Klavier in Passau und Grafenau. Bei musikerzieherischen Projekten in Schulen bringt er Kindern und Jugendlichen klassische Musik näher und lehrt auf Seminaren und Kursen. Außerdem ist er als Juror bei nationalen und internationalen Wettbewerben tätig.

Preise und Auszeichnungen:

- Preis des Vereins der Freunde und Förderer der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen (2019)

- Stipendium vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (2019 und 2017)

- 2. Preis im Duo FLAC beim Internationalen Musikwettbewerb Concours International d'Accordeon (2019, Frankreich)

- Wolfgang Jacobi-Preis im Duo FLAC (2018)

- 1. Preis mit Höchstpunktzahl beim Deutschen Akkordeon Musikpreis im Duo FLAC (2018)

- 1. Preis und Gesamtsieg beim Internationalen Musikwettbewerb "Heirs of Orpheus" im Duo FLAC (2017, Bulgarien)

- Stipendium von der Austria Barock Akademie Gmunden (2014)

- Stipendium von der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung (2014)

- Bayerische Begabtenförderung (2014)

- Förderpreis des Kulturkreises Freyung-Grafenau (2014)

- Großer Maria Ward Schulpreis des Auersperg-Gymnasiums Freudenhain (2011)

- mehrfacher Bundespreisträger bei Jugend Musiziert (2007, 2010)

- Jugendmusikförderpreis der Stadt Passau (2009)

Manuel Wagner - Akkordeonist

Manuel Wagner

Eichenweg 3

94121 Salzweg

 

Tel.: +49(0)176 8428 2917

 

grafenau@manuel-wagner.de